Home     Gottesdienste     Termine     Gemeindeleben     Pfarrnachrichten     Glaubensthemen     Verschiedenes     Pastoraler Raum     KiTa     Kontakt  
 
 
 
 
Das Wort des Pfarrers
 
 
 
     
 
Sie sind hier: Pfarrnachrichten > Das Wort des Pfarrers
 
 
 
Liebe Schwestern und Brüder im Herrn,
Wir haben den Mai geschafft. Es war wieder ein voller Monat. Es kommt selten vor, das Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam in einem Monat sind. Dazu kamen noch Maiandachten und Taufen. Die Fronleichnamsprozession folgt am ersten Wochenende im Juni. Und trotzdem war es kein Stress. Denn was wir gefeiert haben, waren alles „Heilsfeiern“, Feiern zu unserem Heil. Denn in jeder Feier konnten wir die Liebe Gottes erfahren, wir waren immer Beschenkte. Und Gottes Geschenke lösen bei uns Freude aus. Freude am Herrn, Freude am Leben, Freude am Nächsten. Diese Freude schenkt uns immer wieder Kraft, damit wir nicht an unserem oft trostlosen Alltag verzweifeln. Bei den vielen Feiertagen kam oft die Frage auf: Wann muss ich zur Messe? Pfingsten zweimal, Himmelfahrt ist ja kein Sonntag und Fronleichnam in Berlin kein Feiertag. Wer so „gerechnet“ hat, der hat von der Heiligen Messe ein falsches Verständnis. Dieses Geschenk Gottes an uns ist ja keine göttliche „Schikane“. Gott braucht unsere Messe nicht, aber für uns ist sie lebenswichtig. „Das Höchste, worin die Kirche ihre Gläubigen zu unterweisen hatte, war und ist das Opfer des Neuen Bundes. Es ist etwas Großes, dass sich seit den Uranfängen der Kirche überall, wo katholische Christen sind, Sonntag für Sonntag Tausende und Millionen in den Gotteshäusern zusammenfinden, um dem heiligen Opfer beizuwohnen.“ (Josef Andreas Jungmann; +1975;Aus der Schrift „Seelsorge der Liturgiegeschichte“)

Ihr Pfarrer

Jürgen Misgaiski

 
 
 
 
Home   Impressum   Kontakt