Home     Gottesdienste     Termine     Gemeindeleben     Pfarrnachrichten     Glaubensthemen     Verschiedenes     Pastoraler Raum     KiTa     Kontakt  
 
 
 
 
 
 
     
 
Sie sind hier: Glaubensthemen
 
 
 
Gemeindereise 2018 nach Danzig
700,00 Euro p.P. bei 36 Teilnehmern
750,00 Euro p.P. bei 30 Teilnehmern
Einzelzimmer-Zuschlag für die gesamte Zeit 160,00 Euro
In dem Reisepreis sind die Busfahrt, die Übernachtung gemäß gebuchter Zimmer, Frühstück und warmes Abendessen, sowie sämtliche Eintrittsgelder enthalten.
Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):
Montag, 17.09.2018
1. Tag: Abfahrt um 8.00 Uhr vom Pfarrgrundstück Alt-Rudow 46. Ankunft in Gdañsk/Danzig ca. 18.00 Uhr. Geplant ist das Abendessen in unserem Hotel „Number One“ gegen 19.30 Uhr. Dienstag, 18.09.2018
2. Tag: Für heute ist die Besichtigung der Marienburg (Kreuzritterburg) geplant. Das gemeinsame Abendessen nach polnischer Art findet in der Altstadt von Gdansk/Danzig statt. Es soll eine kleine Überraschung sein – „open end“. Mittwoch, 19.09.2018
3. Tag: Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Kurort Sopot/Zoppot. Geplant ist ein Spaziergang durch die Fußgängerzone bis zur Mole. Nach einer kurzen Freizeit fahren wir nach Oliwa/Oliva, wo wir den Dom zu Oliva und den Adam-Mickiewicz-Park besichtigen, mit dem Äbtepalast zu Oliva.
Evtl. ist am Abend der Besuch der Danziger Philharmonie geplant.
Donnerstag, 20.09.2018 4. Tag: Heute haben wir eine Führung durch die Danziger Altstadt mit unserem Reiseführer vor Ort. Wir besichtigen die Marienkirche, das alte Rathaus, das Krantor, ein Bernsteinmuseum, den Danziger Artushof und ein Europäisches Zentrum der Solidarno œc. Bei einer angenehmen Wetterlage können wir das ethnologisches Museum Wdzydze Kiszewskie (in der Kaschubei) besuchen. Freitag, 21.09.2018 5. Tag: Ausflug zur Westerplatte. Der Nachmittag könnte zur freien Verfügung stehen, oder wir fahren nach Gdynia/Gdingen und schauen uns das Schiff-Museum „Dar Pomorza“ an. Samstag, 22.09.2018
6. Tag: Nach dem Frühstück werden wir unser Gepäck verladen und los geht es über £eba nach Ko³obrzeg/Kolberg. £eba ist wegen der berühmten Wanderdünen sehr sehenswert. Auf der Weiterfahrt nach Ko³obrzeg/Kolberg können wir uns im Bus entspannen oder ein Schläfchen halten. Das gemeinsame Abendessen nehmen wir in unserem Hotel „New Skanpol“ ein. Sonntag, 23.09.2018
7. Tag: Spaziergang durch Ko³obrzeg/Kolberg mit einem ortskundigen Reiseführer. Angesehen werden die Kathedrale und das Rathaus. Danach lassen wir uns mit dem Bus zum Leuchtturm fahren. Am Leuchtturm beginnt die Kurpromenade und der Strand. Nun besteht die Möglichkeit nach Lust und Laune für Spaziergänge und/oder Kaffee-, Tee und Eispausen. Montag, 24.09.2018
8.Tag: Rückfahrt nach Berlin – Rudow Eine Anzahlung in Höhe von 150,00 Euro bitte bis zum 31.01.2018 auf das Konto von Mariusz Pawlaczek, bei der MoneYou Bank, IBAN: DE76 5032 4040 1005 5489 78 mit dem Betreff „Reise Danzig“ überweisen. Die Restzahlung: 550,00 Euro im DZ; 710,00 Euro im EZ muss bitte bis zum 31.07.2018 auf das vorgenannte Konto erfolgen.
Mariusz Pawlaczek

 
Seniorenkreuzweg im Pastoralen Raum
Zur gemeinsamen Kreuzwegandacht der katholischen Gemeinden Neukölln Süd trafen sich am 21.03.2018 um 15.00 Uhr Frauen und Männer in St. Joseph. Aus den Gemeinden Bruder Klaus, St. Dominicus, St. Joseph und Gästen aus St.Theresia versammelten sich 70 Gläubige.
Unser Diakon Herr Raimund Rösler gestaltete die Kreuzwegandacht. An den einzelnen Stationen wurde der Leiden Jesu gedacht.
Anschließend trafen sich fast alle im Pfarrsaal zum gemütlichen Beisammensein. Für das leibliche Wohl kamen aus allen Gemeinden reichlich Brötchen- und Kuchenspenden. Es ist schön, dass sich diese Andachten (auch die Maiandachten und die Rosenkranzandachten) im Pastoralen Raum Neukölln Süd, ausgerichtet im Wechsel der einzelnen Kirchenstandorte, so etabliert haben und angenommen werden. Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Andacht im Mai am 25.05.2018 in St. Dominicus.
Norbert Spieker

 
Katholikentag in Münster
Seien Sie mit dabei beim 101. Deutschen Katholikentag 2018 in Münster „Suche Frieden“: Unter diesem Leitwort steht der 101. Deutsche Katholikentag in Münster. Von 9. bis 13. Mai 2018 wird es rund 1.000 Veranstaltungen geben, die ernst und fröhlich, geistlich und politisch sein werden: Geplant sind Podiumsdiskussionen, Bibelarbeiten, Workshops, Beratungsangebote, Ausstellungen und Konzerte und natürlich große und kleine Gottesdienste. Wer in Münster dabei sein möchte, kann sich schon jetzt online, per Telefon oder per E-Mail anmelden. Online erfolgt die Anmeldung in zwei kurzen Schritten: Einfach ein Konto im Onlineportal „Mein Katholikentag“ anlegen oder sich auf dem bereits erstellen Konto einloggen – und dann anmelden. Der Vorteil: Man kann die Anmeldung jederzeit einsehen und bearbeiten. Die Teilnahmeunterlagen bringt dann rechtzeitig vor dem Katholikentag die Post. Telefonisch können Karten über die Servicenummer 0251-70 377 300 und per E-Mail über teilnehmerservice@katholikentag.de bestellt werden. Neben Dauerkarten gibt es Tages- und Abendkarten, Ermäßigungen sind möglich. Wer sich bis zum 15. März 2018 eine Dauer- oder Familienkarte sichert, bekommt 10 bzw. 20 Euro Frühbucherrabatt. Die Dauerkarte kostet so nur 77 Euro (statt 87), die Familienkarte 107 statt 127 Euro. Außerdem gibt es ermäßigte Karten für 53 Euro (normal 63) und Tages- und Abendkarten. Für die Anreise hat die Bahn ein interessantes Angebot zusammengestellt: Seit Dezember 2017 können Sie das Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis von 99 Euro (2. Klasse) beziehungsweise 159 Euro (1. Klasse) buchen. Damit können Sie entspannt anund abreisen und fahren im Fernverkehr mit 100 Prozent Ökostrom– ein kleiner Beitrag zur Umweltfreundlichkeit des Katholikentags. Denn die Großveranstaltung ist klimaneutral, das heißt Co2- Emissionen werden grundsätzlich vermieden und alle unvermeidbaren werden kompensiert: Mithilfe von Zertifikaten der Klima-Kollekte fördert der Katholikentag den Kauf von Solarlampen in Indien. Mit dem Klimarechner auf unserer Homepage können Sie den Co2-Ausstoß Ihrer Anreise berechnen und selbst ausgleichen. Der Katholikentag soll barrierefrei sein, deshalb gibt es viele Hilfen und Servicestellen für Menschen mit Behinderung. Auch sucht der Katholikentag ab September 2017 insgesamt 2000 Menschen, die helfen, das Großereignis gut zu meistern. Die Tage über Christi Himmelfahrt werden vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) veranstaltet. Gastgeber ist das Bistum Münster. Beide freuen sich, viele Besucherinnen und Besucher in den Tagen über Christi Himmelfahrt 2018 in Münster begrüßen zu können. Weitere Infos zu Anmeldung, Barrierefreiheit, Umweltschutz beim Katholikentag und Helferkampagne im Internet unter http://katholikentag.de

 
 
 
 
Home   Impressum   Kontakt